Wie sicher ist die Netzkommunikation? – Empfehlungen der Electronic Frontier Foundation (EFF)

Wer Internet-Banking macht, braucht zuverlässige Verbindungen. Wer sich vom Arbeitsplatz aus im Netzwerk anmeldet ebenso. Und auch Kinder, die sich mit ihren Freunden auf den diversen Kommunikationsspielwiesen austauschen sind auf Integrität und Datenschutz angewiesen: Passwort-Klau gilt auf dem Schulhof als „Sport“, Gemeinheiten wie Mobbing und Erpressung sind die Folgen, wenn der Zugang zur Lieblingsplattform gekapert wurde. Kein Wunder also, dass Protokollnamen wie „https“ nicht nur von Nerds auf den Lippen getragen werden, das Wörtchen Datenschutz ist nach einem gewissen Tief fast wieder salonfähig geworden und auch wir hier im Blog haben uns schon mehrfach des Themas angenommen (1, 2).

Schwierig nur, die Spreu vom Weizen zu trennen:  → Fortsetzung

Sichere Kommunikation im unsicheren Internet: Darf ich Homebanking?

„Datenschutz“ – das klingt nach Spaßbremse und Rückwärtsgewandtheit. Vom „Ende der Privatsphäre“ schreibt das Feuilleton in seiner ganzen Vielfalt von FAZ bis JW. „Privatsphäre ist ein Ding von gestern, das keinen mehr interessiert“ glaubt Facebook-/Whatsapp-Boss Mark Zuckerberg. Seine Behauptung ist Fundament seiner Aktienmilliarden. Das ist genauso offensichtlich wie die Tatsache, dass Zuckerberg irrt. Spätestens beim Geld hört der Spaß mit dem digitalen Voyeurismus nämlich recht schnell auf.

→ weiter lesen

Die Privatcloud – Wie geht das?

Die Bilder der Party vom Wochenende auf Facebook und Co? Geschmackssache. Die einen sagen „mag ich“, die anderen nicht. Im Profi-Bereich gehen die Uhren allerdings nicht nach Befindlichkeiten, da gibt es klare Regeln in Sachen Datenschutz. Und damit fällt so mancher kleine Helfer weg, der im Privatleben überaus praktisch ist. Wir zeigen, wie man die privaten Daten durchs Netz bekommt, ohne dass Spaß und Datenschutz auf der Strecke bleiben.

→ weiter lesen

IPv6 – 96 bit fürs Internet

Zuverlässig und gut funktioniert es, dieses Internet. Solange niemand anfängt zu zensieren (was systembedingt gar nicht so einfach ist), zu drosseln (wobei es bei diesem Thema eher um Renditen als um Technik geht) oder aber der Bagger den Draht unmittelbar vor der Haustür anknabbert. Datenpakete finden ihren Weg von und zum Livestream an politischen Brennpunkten auf Plätzen in der Türkei oder Ägypten. Allerdings → weiterlesen